Hohenhain

Hohenhain: Ein geschichtsträchtiger Ort mit Zukunft

Dem Ort Hohenhain galt am vergangenen Samstag das Interesse der Arbeitsgemeinschaft Freudenberger Heimatvereine. Zur traditionellen Ortsbegehung trafen sich hier deren Vertreter und wurden bei ihrem Rundgang auch von Bürgermeisterin Nicole Reschke begleitet.

File 2594

 

Hohenhain feierte 400-jähriges (Namens-)Jubiläum

Der Hohenhainer Heimatverein hatte zur Jubiläumsfeier eingeladen und Ortsvorsteher Heinz Fischbach ging auch gleich in der Begrüßung auf die oft gestellte Frage ein: "Natürlich ist Hohenhain viel älter". Schließlich war schon 1992 mit Bezug auf eine Urkunde von 1467 (Siegener Renteirechnung) ein 525-Jahr-Fest gefeiert worden.

File 2267

Viele Freudenberger bei Eisenstrasse-Heimatbund-Wanderung

Der Heimatbund Siegerland-Wittgenstein setzte seine Exkusions-Reihe "Histoirsche Wege" am 16. Mai 2015 mit einer Rundwanderung auf dem Giebelwald fort. Rudolf Kessler hatte wieder eine interessante Streckenführung ausgewählt und eine Fülle von Informationen ausgearbeitet.

File 2221

Mit dabei: Viele Heimatfreunde aus Freudenberg. Dabei gaben sie auch zwei weitere Termine für historische Exkursionen bekannt:

Kreiswettbewerb 2014: Festliche Preisverleihung

Großer Bahnhof für die Dörfer: Festlich herausgeputzt zeigte sich das Gebrüder-Busch-Theater in Dahlbruch. Es bot so einen herausgehobenen Rahmen für die Preisverteilung im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft".

File 2109

Tausende kamen zu "BROTLUST IN UNSERER FACHWERKSTADT"

Ein Bilderbuch-Sonntag: Viele Menschen nutzen das Traumwetter zu einem Ausflug in die freie Natur - und besuchten dabei die Backes-Gemeinschaften in Freudenberg. Alle teilnehmenden Backeser freuten sich über regen Besucherzustrom. Die Gäste nutzten die Gelegenheit, die Köstlichkeiten zu probieren, aber auch das ein oder andere Brot mitzunehmen, die in unterschiedlichsten Sorten angeboten wurden. 

File 2010

File 2014

 

Oberfischbach und Niederndorf erhalten Silber-Medaillen im Dorfwettbewerb

Beim 25. Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" hatten sich insgesamt 17 Dörfer aus Siegerland und Wittgenstein beworben. Am 3. September 2014 erfolgte nach einer gut eineinhalb-wöchigen Bereisung durch die Bewertungskommission die Preisvergabe.

File 1942

Die Freudenberger Orte Oberfischbach und Niederndorf erzielten eine Silbermedaille. Bronze ging an Hohenhain und Mausbach.

File 1940

Bottenberg: Festmeile mit vielen Heimatvereinen

Die Besucher waren begeistert: Die Bottenberger waren nicht nur "good drobb", sondern hatten auch eine beeindruckende Festmeile auf die Beine gestellt. Nach dem Festgottesdienst am Sonntag öffneten fast 40 Stände unter dem Motto "Traditionen, Brauchtum, Natur".

File 1934

Für Groß und Klein war viel zu sehen, viele alte Bekannte trafen sich und genossen die ganz besondere Atmoshäre der Bottenberger Höhe.

File 1932

Zukunftswettbewerb: Bewertungskommission besuchte Freudenberger Dörfer

Lange haben sich die Orte auf diesen Tag vorbereitet: Am 26. August 2014 besuchte die Bewertungskommission des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" die vier Freudenberger Teilnehmer-Orte.

File 1910

Dorfwettbewerb 2014: Vorbereitungen laufen auf allen Ebenen

Unser Dorf hat Zukunft - für den gewichtigen Wettbewerb schreiten die Vorbereitungen voran. Und dies auf allen Ebenen, in den Dörfern, aber auch bei der Bewertungskommission. Diese traf sich jetzt in Oberveischede, um den Bereisungsplan, die Neuausrichtung oder auch die Bewertungskriterien zu besprechen und die notwendigen Informationen auszutauschen.

File 1816

Dorfwettbewerb 2014: Vier Teilnehmer aus Freudenberg

In einigen Wochen ist es soweit: Dann wird die Bewertungskommission wieder in den Siegerländer-Wittgensteiner Dörfern unterwegs sein, um die drei Kreissieger zu ermitteln. Mit dabei sind diesmal vier Orte aus Freudenberg: Hohenhain, Mausbach, Niederndorf und Oberfischbach!

Insgesamt 17 Dörfer wird die Kommission bereisen, die mit ihrer Arbeit am 25. August beginnen wird.

Inhalt abgleichen